Effektgeräte

Effektgeräte
1 bis 3 (von insgesamt 3)

Effektgeräte


Hier finden Sie eine Auswahl an Effektgeräten verschiedenster Art und Hersteller.

Dazu zählen Vorverstärker für Akustikgitarren mit Kompressoren, Reverbs und Delays sowie einzelne Effektpedale wie Verzerrer mit verschiedenen Distortion-Grade vom Booster für Blues und Funk, bis zum High-Gain Sound im Metal-Bereich.
 
  • Blackstar
  • Boss
  • NUX
  • Tech21
  • Two Notes
  • Zoom
  • Sonstige Hersteller 

Immer beliebter werden Multi-Effektgeräte wie z.B. der Marke Zoom, die eine Große Auswahl an Effekten, in einem kompakten Gerät vereinen. Durch den aktuellen Stand der Technologie, finden digitale Effektgeräte gegenüber den - aufgrund ihres warmen, authentischen Sounds geliebten analogen Effektgeräten - immer mehr Anhänger.

Firmen wie Blackstar, Boss und NUX, erzielen durch ausgereifte Technik, ausgezeichnete Ergebnisse im Sound, hinsichtlich der Wärme und Authentizität die an analogen Effektpedalen so geschätzt werden. Dabei sind digitale Geräte weniger anfällig für Schäden, benötigen kaum Wartung und sind meist günstiger, mit einer größeren Bandbreite an Features.

 

Gitarreneffektgeräte werden in der Regel vom Gitarristen selbst während des Spiels, auch live, bedient. Sie sind daher fußbedienbar und befinden sich auf dem Boden vor dem Gitarristen. Aus diesem Grund werden sie oft als "Boden-Effekte", "Bodentreter" oder ähnliches bezeichnet. Ein gebräuchlicher Begriff ist auch "Tretmine" oder "Tellermine".   Das Arbiter Fuzz Face Fuzz erinnerte in den Sechzigern durch seine runde Bauform und den Fußtaster an eine Tellermine.

Der Begriff "Boden-Effekt" wird auch für komplexe Multieffekte mit mehreren Fußschaltern verwendet, während "Bodentreter" eher die einfacheren Geräte bezeichnet. Die Fußsteuerung ermöglicht je nach Gerät entweder das einfache Zuschalten des Effekts oder eine kontinuierliche Steuerung mittels Pedalwippe, wie zum Beispiel beim Wah-Wah.

Als Alternative zu den Boden-Effekten gibt es 19"-Effekt-Prozessoren, die in der Regel eine Vielzahl von Effekten enthalten, oft auch qualitativ hochwertigere. Diese werden vom Gitarristen mittels MIDI-Pedalen gesteuert. Allerdings finden sich modifizierte Versionen dieser Effekt-Prozessoren zunehmend auch als Boden-Effekte wieder.

Musikalische Effektgeräte werden häufig in der Audio-Bearbeitung eingesetzt. Gitarreneffekte sind speziell auf die Bedürfnisse von Gitarristen zugeschnitten.




Haben Sie Fragen? Gerne stehen wir Ihnen telefonisch unter 07131/4057151 oder per Mail unter info@keepdrum.de beratend zur Seite.